Verbund für Altenhilfe und Gerontopsychiatrie Steglitz-Zehlendorf e.V.

Vernetzung von Angeboten für ältere Menschen

Arbeitsgruppen

Arbeitsgruppe Demenzfreundliches Steglitz-Zehlendorf

Die Arbeitsgruppe Demenzfreundliches Steglitz-Zehlendorf hat die Zielsetzung, Initiativen und Aktivitäten zu vernetzen, die im Bezirk für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen angeboten werden. Darüber hinaus sollen neue Formen von Angeboten und Möglichkeiten der Zusammenarbeit entwickelt werden. Auf diesem Weg will die Arbeitsgruppe dazu beitragen, dass Steglitz-Zehlendorf eine demenzfreundliche Kommune wird. Das Thema Demenz soll in allen seinen Facetten im Bezirk sichtbar gemacht und die Bevölkerung für das Thema sensibilisiert werden.

Von der AG werden jährlich Spaziergänge im Rahmen des Walk for Dementia und das Wandernde Nachbarschaftscafé organisiert. Die Broschüre Wegweiser für ein Leben mit Demenz in Steglitz-Zehlendorf, die wichtige Anlaufstellen für Betroffene und ihre Angehörigen im Bezirk zusammenfasst, wird von der AG regelmäßig aktualisiert.

None

Die AG freut sich über weitere aktive Interessierte!

Das nächste Treffen findet statt am Mittwoch, 21.10.2020 von 14 bis 15.30 Uhr in der Villa Mittelhof , Königstr. 42 - 43, 14163 Berlin.

Auf Grund von Corona müssen wir die Anzahl der Teilnehmenden leider begrenzen und bitten deshalb um Ihre Anmeldung.

Ansprechpartnerin:

Susanne Baschinski
Kontaktstelle PflegeEngagement
Telefon: 80 19 75 38
E-Mail: baschinski@mittelhof.org

Arbeitsgruppe Sozialamt

In der Arbeitsgruppe Sozialamt treffen sich regelmäßig Mitglieder des Bezirksamtes mit Verbundsmitgliedern. Ziel ist es, einen guten Austausch zu erreichen um bürokratische Hürden abzubauen.

Steuerungsgruppe "Runder Tisch Pflege"

Aus der Steuerungsgruppe Runder Tisch Pflege ging das Projekt Neustart Pflege hervor, das nun vom Bildungsträger veedu durchgeführt wird. Schwerpunkte des Jahres 2019 waren die Begleitung des Projektes Neustart Pflege und die Verbesserung der Mobilitätsangebote für ältere Steglitz-Zehlendorfer*innen.